Das sind  Wir!

 


Svea

Svea, 30 Jahre jung und in Bremerhaven geboren und aufgewachsen. Als Küstenkind, sollte man ja eigentlich die kalte Brise mögen, ich aber nicht und so bin ich gleich nach meinem Abi nach Köln gezogen. Die kölsche Frohnatur passt relativ gut zu mir, da ich gerne fröhlich und strahlend durchs Leben wandel.

Ich bin sehr aktiv und möchte am liebsten alles gleichzeitig machen und lange ruhig sitzen, um zu entspannen, fällt mir schwer.  Daher wird es selten langweilig. Zum Glück.
Den Wunsch die Welt zu sehen hatte ich schon immer. Ich liebe es mit Leuten zu quatschen, mich interessieren andere Kulturen und ich freue mich immer auf neue unbekannte Orte. Daher passt es auch ganz gut, das ich beruflich als Beraterin im Change Management arbeite. Veränderungen stehen dort an der Tagesordnung und die größte private Veränderung erfolgte mit der Weltreise.

 

Ich möchte während der Reise auch mich neu entdecken und habe mir ein paar private Ziele gesetzt. So möchte ich lernen, mehr innere Ruhe zu finden und meine Spanischkenntnisse aufzufrischen.
Es gibt noch ein paar sinnlose Dinge, die ich immer mal können wollte, wie einen Handstand, ein Rad, Spagat, 3 min Plank am Stück (quasi in Liegestützposition ausharren) etc. Nun gibt es keine Ausreden mehr und ich bin gespannt, wie ich mich anstelle.

 

Fröhliche Grüße

 

Eure Svea

Jan Gerrit

Gerrit, geboren in Engelskirchen und "reife" 38 Jahre alt. Ein Kind vom Dorf mit dem fast schon obligatorischen Hobby Fußball. Den VfR Marienhagen habe ich fast ein Vierteljahrhundert aktiv begleitet und noch auf "guter alter Asche" die Schuhe geschnürt. Ein Einmachglas der geliebten Asche (gesammelt bevor Kunstrasen Einzug erhielt) steht tatsächlich noch irgendwo bei meinen Eltern zu Hause rum. Ansonsten tobe ich mich noch gerne im Schnee beim Snowboard fahren aus  oder genieße die Welten unter Wasser beim Tauchen.

Über einen nicht so geraden Lebenslauf führte mich der berufliche und wohnliche Weg aus dem kleinen Dorf auch irgendwann nach Köln, wo ich meine Svea kennen und lieben lernen durfte.

Ich plane gerne alles gründlich und bin von uns beiden der Ruhepol, der durch diese Ruhe aber auch manchmal Svea zur Weißglut bringen kann. Gerne gebe ich auch zu vielem "meinen Senf" dazu.

 

Durch meine quirlige und ruhelose Svea wurde auch irgendwann in mir der Wunsch nach fernen Ländern geweckt (Danke Süße). Vorher war ich mit Holland und Co auch sehr zufrieden :-).

 

Ich hoffe, dass ich auf unserer Reise lerne mal den Plan Plan sein zu lassen, nicht immer den Sparfuchs zu geben und meine Sprachkenntnisse aufzufrischen.

 

Euer Gerrit

 



Wir oder wie liebevoll die Mutter von Svea's bester Freundin uns betittelt, 'Sverit'

Uns gibt es nun seit sieben Jahren und wir sind auch nach dem verflixten siebten Jahr noch in einer glücklichen Beziehung. Svea ist schon nach 3 Monaten bei Gerrit eingezogen ("nur zur Überbrückung", da Sie nach ihrem Studium eigentlich flexibel bleiben wollte und daher Ihre Wohnung gekündigt hatte. Aus vorübergehend wurde dann doch etwas länger.

Wir beide lieben Karneval und Köln, kebbeln (ärgern) uns gerne gegenseitig, reisen liebend gerne, sind gerne aktiv und total sportbegeistert.

Da Gerrit eher der ruhige und sicherheitsbedachte Part in unserer Beziehung ist, gleicht sich das super zu Svea aus, die gerne viel quasselt und unbedachter durch die Welt geht. Letztendlich harmonieren wir sehr gut und hoffen, dass es so weitergeht.


Elli

Ja, wir haben ein 'Kuscheltier' und wir stehen dazu!
Lass es aber bloß nicht Elli wissen, das wir 'Kuscheltier' geschrieben haben.

Elli ist unser kleines Elchmädchen mit starkem Charakter, welches wir sehr ins Herz geschlossen haben. Wir haben sie seit etwas mehr als 6 Jahren und Sie kam zu uns als kleines Präsent von Gerrit in einem Adventskalender für Svea.
Sie liebt Abenteuer, essen, schlafen (viel schlafen) und knuddeln. Weil sie so gerne knuddelt, sieht Sie an der einen oder anderen Stelle schon sehr, sagen wir 'erfahren' aus. Aufgrund Ihrer Abenteuerlust ist sie schon an einigen Orten gewesen. Eine Weltreise ohne Elli kam gar nicht in Frage. Sie hätte uns auch die Hölle auf Erden heiß gemacht, wenn wir sie nicht mit auf dieses Erlebnis genommen hätten.

Elli sorgt für das nötige geborgene Gefühl, ein Stück Heimat auf unserer Reise und ist unser kleiner geheimer Star. Wir haben Elli ein eigenes Fotoalbum gewidmet. Sie freut sich ebenso wie wir, auf Euer Feedback.

 

Geschrieben im Auftrag von Elli (mit Hufen schreibt es sich gewöhnlich schlecht)

 

Eure Elli